--->Unternehmensrecht
 Wiviel haben Sie mit Wirtschaftsgesetzen zu tun?
Zum unternehmerischen Erfolg gehört nun einmal eine Vielzahl rechtlicher Aspekte, die im Umfeld des Steuerrechts zu beachten sind.

Es fängt mit der richtigen Wahl der Rechtsform an, die zum Wesen, zur beabsichtigten Struktur und zum Ziel des Unternehmens passen soll. Unternehmensrecht "verfolgt" die Firma aber eine Leben lang.

Das reicht vom RLG, URG, IRÄG, HGB, AktG, EU.GesRÄG und ähnlichen Kürzeln bis zu den verschiedenen Bestimmungen des Sozialversicherungsrechts.

Sie geraten sehr schnell in ein immer dichter werdendes Netz von Auflagen und Pflichten, die bei ungenügender Beachtung zum Teil schwerwiegende rechtliche Folgen nach sich ziehen können. Viele Bestimmungen werden erst dann schlagend, wenn Unternehmen Probleme haben; wenn es um Haftung der Geschäftsführer, Vorstände oder Aufsichtsräte geht.

Es ist unsere Aufgabe, in enger Zusammenarbeit mit Ihnen die Möglichkeiten und Auflagen der spezifischen Rechtsmaterie zu Ihrem Erfolg zu nutzen.
Wichtige Fragen, um die wir uns kümmern!
Welche sozialversicherungsrechtlichen Fragen sind zu klären, wenn ich neue Mitarbeiter aufnehmen möchte?
Welche arbeitsrechtlichen Zusatzvereinbarungen sind statthaft?
Welche rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten habe ich bei der Einstellung von Mitarbeitern?
Woher bekomme ich die laufenden Informationen über Gesetzesänderungen, die für mich wichtig sind?
Welche Vor- und Nachteile gibt es bei den einzelnen Rechtsformen von Unternehmen?
Was muß ich im Falle einer Betriebsübergabe berücksichtigen?
Ist eine Umgründung meines Unternehmens zweckmäßig, was bringt sie und was kostet die Umgründung?
Welche Maßnahmen muß ich im Zusammenhang mit dem Unternehmensreorganisationsgesetz (URG) treffen?
Wie kann ich mich vor Strafen oder Schadenersatzansprüchen schützen (Haftung von Geschäftsführern)?
Was ist im unmittelbaren Vorfeld einer möglichen Insolvenz zu tun?
Wie sichere ich mich als Gläubiger gegen drohende Insolvenzen von Geschäftspartnern ab?
Gewerberechtliche Bestimmungen
Wie bereite ich eine Unternehmensnachfolge vor?
Pflichten des Rechnungslegungsgesetzes samt Anhang- und Lageberichtspflicht
Wer nicht ständig aufpaßt, steht schnell mit dem Fuß im Kriminal.